A polícia reprime o caixa eletrônico Bitcoin ilegal em Hong Kong

Os agentes de segurança de Hong Kong prenderam três homens por atividades ilegais de ATM Bitcoin. De acordo com a declaração divulgada pelo órgão de imprensa, South China Morning Post, os criminosos executaram o crime em seis caixas eletrônicos diferentes.

Após as atividades ilegais dos caixas eletrônicos Bitcoin Future, os homens escaparam com nada menos que 30.000 dólares em um total de 11 transações. O superintendente da região, Wilson Tam Wai-shun, deu detalhes completos sobre as brechas exploradas pelos criminosos.

Em sua análise, ele disse que esta era a primeira vez que eles iriam registrar tais transações naquela região. Segundo o Chefe de Polícia, os homens presos são as figuras-chave por trás do notório grupo.

A maioria dos startups da fintech utiliza tecnologias criptográficas

Seguindo os registros publicados em Hong Kong pelo Financial Services and Treasury Bureau, 40% das empresas iniciantes da Fintech na região estão utilizando tecnologia criptográfica.

Além disso, 39% das empresas têm explorado o mercado de livros contábeis distribuídos desde 2019. O número total da empresa que utiliza tecnologia criptográfica está em um ritmo crescente.

Somente em 2018, as empresas que lidavam com serviços criptográficos alcançaram 27% em 2018. Seguindo este número, a região registrou um aumento de 12% em 2019. Com o recente caso de atividades ilegais de caixas eletrônicos Bitcoin em Hong Kong, as empresas precisam agora começar a reforçar a segurança de seus caixas eletrônicos.

A polícia de Hong Kong aconselha sobre como reduzir as atividades ilegais de caixas eletrônicos Bitcoin

Atualmente, o número total de caixas eletrônicos Bitcoin em Hong Kong é estimado em cerca de 56, sendo o número total mundial estimado em cerca de 9.000. A maioria dos ATMs Bitcoin ao redor de Hong Kong foi produzida por renomados equipamentos, Coinhere.

Depois da Coinhere, os ATMs HK Bitcoin se aproximam em segundo lugar. Com a lei de Hong Kong reconhecendo os ativos digitais como uma mercadoria, uma nova constituição foi promulgada no ano passado para verificar as atividades das empresas relacionadas com criptografia.

Atualmente, ainda não há notícias confirmadas sobre como os criminosos realizaram as atividades ilegais dos ATMs Bitcoin. A aplicação da lei deu conselhos claros sobre como impedir ocorrências futuras.


Die Preisanalyse am 8. April von BTC, ETH, XRP, BCH, BSV

Zentralbanken auf der ganzen Welt haben ihre Volkswirtschaften mit enormen. Stimulierungsmaßnahmen aufgebläht. Der Präsident und CEO von JPMorgan Chase, Jamie Dimon, lobte die Vereinigten Staaten für ihr rasches Handeln zur Bewältigung der aktuellen Wirtschaftskrise. Trotz der freundlichen Worte warnte Dimon in einem Brief an die Aktionäre von JPMorgan, dass die Zukunft „eine schwere Rezession in Verbindung mit einer Art von finanziellem Stress ähnlich der globalen Finanzkrise von 2008“ beinhalten werde.

Ballettchef und Gründer Bobby Lee erwartet, dass der Preis von Bitcoin bis zur Halbierung im nächsten Monat 10.000 Dollar erreichen wird. Lee erwartet, dass die Regierungen weiterhin riesige Geldsummen drucken werden, um die Wirtschaft zu unterstützen, die sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie in einer Rezession befindet. Später könnte diese reichliche Geldmenge zu einem Inflationsdruck führen, der Investoren zu Bitcoin Trader treiben wird. Bis Ende dieses Jahres sagt Lee voraus, dass der Preis für Bitcoin 25.000 Dollar erreichen wird.

Bitcoin Era

Der Risikokapitalgeber Tim Draper sagte, dass das ganze Geld, das gedruckt wird, den Wert der Fiat-Währungen verringern wird. Das könnte Investoren dazu ermutigen, mit Bitcoin zu beginnen, das ein begrenztes Angebot hat und nicht von Regierungen manipuliert werden kann. Draper glaubt auch, dass die gegenwärtige Krise das Interesse an digitalen Finanzinnovationen wie Bitcoin, intelligenten Verträgen und künstlicher Intelligenz erhöhen wird.

Bitcoin-Salden an den Börsen sind die niedrigsten seit 2019

Die Gesamtkapitalisierung des Kryptoraummarktes hat 200 Milliarden Dollar überschritten, was ein positives Zeichen ist. Können die wichtigsten Kryptowährungen ihre Aufwärtsbewegung in den kommenden Tagen fortsetzen? Lassen Sie uns die Diagramme analysieren, um es herauszufinden.

BTC/USD

Bitcoin (BTC) sieht sich einem Widerstand im einfachen gleitenden Durchschnitt (SMA) von 50 Tagen gegenüber. Dies beweist, dass die pessimistischen Spieler nicht bereit sind, kampflos aufzugeben. Wenn die Bullen den Preis jedoch in den nächsten Tagen über dem exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt (EMA) halten können, ist dies ein Zeichen von Stärke.

Ein starker 20-Tage-EMA-Aufschwung ($6.782) deutet auf einen aggressiven Kauf bei Kursverlusten hin. Dies erhöht die Möglichkeit eines Bruchs über den 50-Tage-SMA (7.413 USD) hinaus. Das erste Ziel, auf das bei der Rallye geachtet werden muss, sind 8.000 Dollar.

Wir gehen davon aus, dass die Bären bei $8.000 erneut einen starken Widerstand leisten werden. Wenn dieses Niveau jedoch ebenfalls steigt, kann die Rallye auf 9.000 Dollar ausgeweitet werden.

Unsere zinsbullische Sichtweise wird zunichte gemacht, wenn die BTC/USD von den gegenwärtigen Niveaus abfällt und unter den 20-Tage-EMA fällt. Ein solcher Schritt wird das erste Anzeichen dafür sein, dass sich die Erleichterungsrallye abgeschwächt hat.

Vorerst können Long-Positionen mit einem Stop-Loss von USD 5.600 abgesichert werden. Die Stopps können auf USD 6.500 erhöht werden, nachdem ein zinsbullisches Momentum das Paar über USD 7.500 treibt.

ETH/USD

Ether (ETH) tauchte am 6. April auf, was unsere Geschäftsempfehlung aus einer früheren Analyse aktivierte. Nach der starken Aufwärtsbewegung stoßen die Bullen derzeit auf Widerstand bei der 50-Tage-SMA (USD 178).

Die ETH/USD könnte das Breakout-Niveau von 155,612 erneut testen. Ein starker Rückprall von diesem Niveau erhöht die Wahrscheinlichkeit eines 50-tägigen SMA-Breaks. Im Erfolgsfall liegen die Zielwerte für einen Ausbruch bei USD 208,50 und USD 250.

Sollte die rückläufige Seite das Paar jedoch unter USD 155,612 und den 20-Tage-EMA (USD 148) sinken, deutet dies auf Schwäche hin. Händler können den Stop-Loss bei Long-Positionen bei 135 USD halten.

XRP/USD

Für zinsbullische Spieler ist es schwierig, XRP über den 50-Tage-SMA (USD 0,20) zu drücken. Dies zeigt, dass pessimistische Spieler nicht bereit sind, kampflos das Handtuch zu werfen. Wenn die Bullen jedoch die Unterstützung an der 20-Tage-EMA (USD 0,18) verteidigen können, zeigt dies die Nachfrage auf niedrigerem Niveau an.


So fügen Sie Ihrem GMX-Mail-Konto einen E-Mail-Alias hinzu

In GMX Mail müssen Sie keine separaten Konten für verschiedene Interessen, Aktivitäten und Regeln einrichten. Ganz bequem kann man über die GMX App mehrere Konten hinzufügen, die Sie zuvor stattdessen einrichten können. Das funktioniert wirklich einfach! E-Mails, die an diese Adressen gesendet werden, gelangen in Ihren vertrauten GMX Mail-Posteingang, und Sie können natürlich auch E-Mails mit den alternativen Adressen direkt aus GMX Mail versenden.

Hinzufügen eines E-Mail-Alias zu Ihrem GMX-Mail-Konto

So richten Sie eine neue E-Mail-Adresse ein, die Sie mit Ihrem bestehenden GMX Mail-Konto verwenden können:

  • Wählen Sie Einstellungen in GMX Mail.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte E-Mail befinden.
  • Öffnen Sie die Kategorie Create Alias Address.
  • Klicken Sie auf Neue E-Mail-Adresse erstellen unter Alias-Adresse erstellen.
  • Gib den Teil deiner neuen E-Mail-Adresse vor’@‘ unter dem gewünschten Benutzernamen ein.
  • Wählen Sie eine GMX Mail-Domain unter gmx.com.
  • Klicken Sie auf Prüfen.

GMX Mail App

  • Wenn Ihr gewünschter Benutzername und Ihre Domain nicht verfügbar sind, versuchen Sie es mit einer anderen Kombination.
  • Du kannst eine andere Domain ausprobieren oder deinen gewünschten Benutzernamen bearbeiten – oder natürlich beides.
  • Klicken Sie auf Erstellen.

Neu erstellte Adresse zu Ihrem Standard machen

Um die neu erstellte Adresse zu Ihrem Standard in GMX Mail zu machen:

  • Markieren Sie die gewünschte Adresse unter Alias-Adresse erstellen.
  • Klicken Sie auf Als Standard festlegen.

Die Standardadresse wird beim Start einer neuen Nachricht automatisch als „Von:“-Adresse ausgewählt; wenn Sie eine E-Mail beantworten (oder weiterleiten), die an eine andere Adresse gesendet wurde, die Sie mit GMX Mail verwenden, wird diese Adresse stattdessen automatisch ausgewählt.

  • Klicken Sie auf OK.

E-Mail-Adresse zum Senden auswählen

Um die E-Mail-Adresse auszuwählen, von der aus eine Nachricht in GMX Mail gesendet wird:

  • Klicken Sie auf die E-Mail-Adresse (und möglicherweise auf den Namen), die neben „Von:“ erscheint, wenn Sie eine Nachricht in GMX Mail verfassen.
  • Wählen Sie die gewünschte Adresse aus dem sich öffnenden Menü.